Apr 04 2017

Antonia Niecke ist neue Landesvorsitzende!


Am Samstag, 1. April wurde der neue Landesvorstand der Jungen Union Hamburg gewählt. Die Landesmitgliederversammlung stimmte auf dem Hamburgtag, der dieses Jahr im Alstertal ausgerichtet wurde, für die 25jährige Studentin der Molekularbiologie und Biochemie als Landesvorsitzende. Als ihre Stellvertreter wurden Frederike Höher (29), Maurice Gesser (22), Jennifer Maack (26) und Ramon Weilinger (24) gewählt. Zuvor hatte Carsten Ovens (35) MdHB die Geschicke der Jungen Union Hamburg sechs Jahre lang geleitet. Neben den Wahlen zum Landesvorstand konnten Prof. Dr. Pöttering, Vorsitzender der Konrad Adenauer Stiftung und ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments sowie Ole von Beust, Bürgermeister a.D., begrüßt werden.

Anlässlich des 70jährigen Jubiläums der Jungen Union Hamburg fand am Abend eine Gala statt, die auch Paul Ziemiak, Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands, besuchte.

Dazu Antonia Niecke (25), Landesvorsitzende der Jungen Union Hamburg: 

„Ich möchte mich herzlich bei meinem Vorgänger Carsten Ovens bedanken. Die letzten sechs Jahre hat er wie kein anderer die Junge Union Hamburg geprägt und schlagfertiger, aktiver und dynamischer gemacht. Mit dem neuen Landesvorstand möchten wir die erfolgreiche Arbeit fortsetzen und noch lauter werden in dieser Stadt! Wir möchten die Stimme der jungen Generation sein, die für eine gute Politik in dieser Stadt kämpft! Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit dem neuen Team, die nächsten 70 Jahre beginnen jetzt!“