Okt 25 2016

Heesch neuer Landesgeschäftsführer


Heesch neuer Landesgeschäftsführer

Die Junge Union Hamburg bekommt zum 1. November einen neuen Landesgeschäftsführer. Auf einstimmigen Beschluss des JU Landesvorstands tritt der Politikwissenschaftler Cornelius Heesch (30) die Nachfolge von Markus Ruschke an, der zu "elfnullelf Beratungsgesellschaft für Strategie und politische Kommunikation" nach Berlin wechselt. Heesch ist seit der Bürgerschaftswahl 2015 als Büroleiter von Carsten Ovens MdHB tätig und hat zuvor als Wahlkampfreferent der CDU Hamburg sowie als Campaign Assistant in der CDU-Bundesgeschäftsstelle Erfahrungen sammeln können. Ebenfalls beschloss der Landesvorstand den Vorschlag der Jungen Union für die CDU-Landesliste zur Bundestagswahl 2017. So soll Antonia Niecke (25), stellvertretende Landesvorsitzende und CDU-Bezirksabgeordnete in Altona, für die Junge Union kandidieren. Die CDU-Landesliste...

weiterlesen

Okt 03 2016

3. Oktober als Zeichen für Zusammenhalt feiern!


3. Oktober als Zeichen für Zusammenhalt feiern!

Die Feicherlichkeiten zum 3. Oktober finden dieses Jahr in Dresden statt, Hamburgs sächsischer Partnerstadt. Angesichts dieses Ereignisses bekräftigt die Junge Union Hamburg ihre Forderungen nach einem stärkeren Bemühen seitens des rot-grünen Senats um Hamburgs Städtepartnerschaften. Carsten Ovens MdHB (35), Landesvorsitzender der Jungen Union Hamburg, wird die Einheitsfeier in Dresden besuchen und vor Ort den Austausch mit Vertretern der sächsischen Union vertiefen. Dazu Carsten Ovens MdHB: "Dresden und Hamburg, das ist eine besondere Verbindung. Bereits zum 25. Jubiläum der Städtepartnerschaft hat die Junge Union einen Beitrag zur Wiederbelebung der Verbindungen zwischen beiden Städten geleistet und die damalige Dresdner Oberbürgermeisterin Helma Orosz nach Hamburg geladen. Die Partnerschaft zwischen Hamburg und Dresden k...

weiterlesen

Sep 30 2016

Rot-Grün blockiert Entlastung für Azubis und Studenten


Rot-Grün blockiert Entlastung für Azubis und Studenten

Auf Initiative des RCDS engagieren sich Junge Union Hamburg und der Hochschulverband gemeinsam für eine Reduzierung des Rundfunkbeitrags für Auszubildende und Studenten auf 5€ pro Monat und Haushalt. Die CDU-Bürgerschaftsfraktion brachte dazu nun einen Antrag ins Hamburger Landesparlament ein, welcher den Senat aufforderte, sich bei den anstehenden Verhandlungen der Ministerpräsidentenkonferenz entsprechend dafür einsetzen. Die Fraktionen von SPD und Grünen lehnten den Antrag in der letzten Bürgerschaftssitzung jedoch ohne Aussprache ab. Dazu Carsten Ovens MdHB (35), Landesvorsitzender der Jungen Union Hamburg und medienpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: "Durchschnittlich stehen jedem Studenten in Deutschland monatlich 834 Euro zur Verfügung. Und das bei einer Armutsgrenze von aktuell 984 Euro. Bei Auszubil...

weiterlesen

Sep 13 2016

Neumitgliederabend


Neumitgliederabend

Auch in diesem Jahr lädt die Junge Union Hamburg wieder zum Neumitgliederabend ein. Eine tolle Gelegenheit, um sich besser kennenzulernen und über aktuelle Themen zu sprechen. Eingeladen sind alle Neumitglieder, die in den letzten Monaten beigetreten sind und interessierte junge Menschen, die uns gerne einmal kennen lernen möchten: Neumitgliederabend am Donnerstag, den 29. September, um 19.00 Uhr, Café & Bar Celona, Lenhartzstr. 1-5, 20249 Hamburg. Vor Ort  wird es gemischte Tapasplatten, einen Sektempfang und die erste Cocktailrunde für 4,90€ geben. In entspannter Atmosphäre möchten wir mit dir und den anderen Gästen über unsere Arbeit und die anstehenden Aufgaben sprechen. Denn alle Mitglieder sind gefragt, sich einzubringen und die Zukunft unseres Verbands aktiv mitzugestalten. Du kennst noch jemanden, der eb...

weiterlesen