Tag Archives: Ovens

Jul 24 2015

Hamburger Tourismus- und Startup-Wirtschaft durch Senat vernachlässigt


Erst feiern, dann keine Taten folgen lassen. Anstatt die Digitalisierung der Stadt voranzutreiben und aktiv zu gestalten, glänzt der Hamburger Senat erneut durch mangelnde Erfolge. Im Wahlkampf brüstete sich Bürgermeister Scholz noch damit die Beseitigung der Störerhaftung im Koalitionsvertrag der Bundesregierung untergebracht zu haben. Doch jetzt, wo das neue Telemediengesetz auf dem Weg ist und damit sowohl die Digitalisierung der Gesellschaft als auch die Konkurrenzfähigkeit der Online-Wirtschaft voran gebracht werden soll, legt Scholz nur die Hände in den Schoß. Das groß angekündigte WLAN-Netz in der Innenstadt lässt weiter auf sich warten. Gerade die Hamburger Tourismuswirtschaft sowie die Startup-Szene sind auf weitere Fortschritte in der Digitalisierung des Landes angewiesen. Der Landesvorsitzende der Jungen Uni...

weiterlesen

Jul 10 2015

Senat spielt Azubis und Studenten gegeneinander aus


Senat spielt Azubis und Studenten gegeneinander aus

Die Koalition aus SPD und Grüne zeigt beim Thema Wohnungsbau und Stadtentwicklung wieder einmal ihre Planlosigkeit. Ein tragfähiges Zukunftskonzept fehlt weiterhin. Was macht eine Regierung, wenn für 90.000 Studenten nur 5.000 Wohnheimplätze und für Azubis gar keine eigens für sie vorgesehenen Wohnräume zur Verfügung stehen? Richtig, man kündigt an, das Problem lösen zu wollen. Vier Jahre später sind die ersten 156 öffentlich geförderten Wohnheimplätze für Azubis immerhin auf den Weg gebracht – bei einem vom Senat ermittelten Bedarf in Höhe von mindestens 500 Plätzen. Zudem lässt sich der neue Senat dafür feiern, dass private Investoren Wohnheime erreichen - Mini-Apartments, mit einer Kaltmiete von 500 Euro pro Zimmer. Zumindest sieht Wissenschaftssenatorin Fegebank dieses Projekt als wichtigen Erfolg, und als A...

weiterlesen

Apr 20 2015

Carsten Ovens MdHB auf Hamburgtag wiedergewählt


Carsten Ovens MdHB auf Hamburgtag wiedergewählt

Auf dem alljährlichen Hamburgtag der Jungen Union wurde ein neuer Landesvorstand gewählt. Dabei wurde Carsten Ovens (33) MdHB in seinem Amt als Vorsitzender mit 92% bestätigt. Die bisherigen stellvertretenden Landesvorsitzenden Antonia Niecke (23) und Bettina Nohe (30) wurden am Samstag ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Neu hinzu kamen Sven Glowik (25) und Niclas Heins (20). „Ich danke den Mitgliedern der JU Hamburg, dass sie mir für weitere zwei Jahre mit einem solchen starken Ergebnis das Vertrauen schenken. Gemeinsam mit meinen Stellvertretern werden wir mit Herzblut und Leidenschaft für die Ziele und Interessen der jungen Generation kämpfen. Die Arbeit des rot-grünen Senats wird dabei sehr kritisch von uns verfolgt werden.“, so der wiedergewählte Landesvorsitzende Carsten Ovens MdHB. Neben zahlreichen Wahlen ...

weiterlesen

Jun 05 2014

Junge Union für Dietrich Wersich


Junge Union für Dietrich Wersich

Die Junge Union Hamburg hat sich auf ihrer gestrigen Landesvorstandssitzung einstimmig für Dietrich Wersich als Spitzenkandidat der CDU Hamburg bei den kommenden Bürgerschaftswahlen ausgesprochen. Dietrich Wersich MdHB hat den Neustart der CDU-Bürgerschaftsfraktion nach den Wahlen 2011 als Vorsitzender maßgeblich geprägt. Er hat die Fraktion wieder auf Erfolgskurs gebracht und dabei den Fokus stets auf die wichtigste Aufgabe gesetzt: Politik im Interesse der Hamburgerinnen und Hamburger zu gestalten. Dazu der JU-Landesvorsitzende Carsten Ovens (32): Die Junge Union steht hinter Dietrich Wersich. Sein Engagement für die Freie und Hansestadt Hamburg kann gerade für junge Menschen als Vorbild dienen. Schon als Sozialsenator und Zweiter Bürgermeister war seine Arbeit parteiübergreifend anerkannt und geschätzt. Die CDU kann im...

weiterlesen